Kersten Artus

Journalistin

28. Januar 2016
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Arbeit verstehen

Nun ist er zwei Jahre alt, kann ganze Sätze sprechen und verschiedene Lieder anstimmen. Von „Oh Tannebaum“ singt er komplett die erste Strophe. Ich vermute, das Lied wird uns auch noch im Sommer begleiten. Mein Enkel wiegt fast 15 Kilogramm, … Weiterlesen

16. Januar 2016
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Der Übergriff

Ich war in der 6. Klasse, als ich bei einer Schulkameradin zum Übernachten eingeladen gewesen war, also war ich elf oder schon zwölf Jahre alt. Mit mehreren Mädchen wollten wir im ausgebauten Keller in Doris‘ Elternhaus schlafen. Der Weg dorthin war … Weiterlesen

11. Januar 2016
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Okay, reden wir endlich über sexistische Gewalt

Okay, reden wir über Gewalt an Frauen. Wir begehen seit vielen Jahren am 25. November den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Wir treffen uns dazu mal im Rathaus, mal auf Veranstaltungen – weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit. Brötchentüten … Weiterlesen

7. Januar 2016
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Dem Feminismus verloren

Die vermutlich älteste Frauenzeitschrift Deutschlands ist Ende 2015 das letzte Mal erschienen – und niemand hat es bemerkt. Frauenrat, die Publikation der gleichnamigen feministischen NGO, ist nach 63 Jahren eingestellt worden. In ihrer letzten Ausgabe beschäftigt sich das Blatt dem Thema … Weiterlesen

3. Januar 2016
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Eine Homestory vom Aufräumen

Das vorletzte Biotop in meinem Haushalt ist mein Kabuff. Das liegt nicht unbedingt an den Dingen, die dort lagern, sondern an mangelnder Lust, einzugreifen. Es gibt dort Objekte, die fasse ich höchstens einmal im Jahr oder seltener an. Andere nutze ich regelmäßig. Doch … Weiterlesen