Kersten Artus

Journalistin, Veranstaltungsmoderatorin, Öffentlichkeitsarbeiterin, Trauerrednerin

Kündigungsblog

Anfang Oktober 2011 erhielt ich von meiner damaligen Arbeitgeberin eine Kündigung. Jahrelang zuvor hatte ich unzählige  Opfer von willkürlichen Kündigungen begleitet, betreut, für sie und den Arbeitsplatzerhalt gekämpft. Eine eigene Kündigung ist etwas anderes. Sie trifft zutiefst. Sie demütigt. Und wer das deutsche Arbeitsrecht kennt, weiß, wie relativ machtlos Betroffene sind. Relativ.

Ich erfuhr unglaubliche Solidarität. Breite Unterstützung. Aus dem Betrieb und von meiner Gewerkschaft. Der Hamburger Bevölkerung, der Bürgerschaft. Meinem tollen Anwalt. Am Ende stand die Rücknahme der Kündigung. Ich gebe zu: Die Wunden waren tief. Es dauerte, bis sie verheilten. Ich spüre sie bis heute.

Auf einem Blog hat das damalige Unterstützungskomitee diese Zeit dokumentiert. Hier ist er im Netz zu finden Ich bin bis heute dankbar dafür.