Kersten Artus

Journalistin

Sommersprechstunde Osterstraße

| 2 Kommentare

img_4895Die Kreuzung Osterstraße/Heussweg wird am Wochenende von vielen Eimsbüttelerinnen und Eimsbüttelern begangen. Hier liegen die zentralen Geschäfte von Eimsbüttel Süd und Nord, in denen man fürs Wochenende einkauft. Eine Ampelanlage bestimmt den Takt und den Rhythmus der sich bewegenden Menschen.

Manche nutzen auch die Unterführungen, die gleichzeitig den Zugang zur U-Bahnlinie 2 ermöglichen. Genau an dieser Ecke hat meine erste Sommersprechstunde stattgefunden. Sonnabend, elf bis 13 Uhr. Meine zweistündige Anlaufstelle bestand aus meiner Beach-Flag, einem Stuhl und einem provisorischen Tisch, den ich aus meinem Rolley und einem Tablett gebaut hatte. Rundherum standen meine Plakate – ich war für heute angekündigt worden.img_4924

img_4918Weil ich nicht wusste, ob die Sprechstunde angenommen wird, hatte ich ein paar Zeitungen mitgenommen. Gelesen habe ich davon allerdings nur wenige Seiten. Fast ununterbrochen war ich in Gesprächen.

Einige Bekannte sahen mich zufällig und schnackten ein paar Sätze. Drei Männer und Frauen kamen gezielt mit ihren Anliegen und kamen mir Unterlagen mit. Eine Passantin sprach mich an, weil sie uns erstmals gewählt hatte. Sie freute sich, eine Linke persönlich kennenzulernen.

img_4935Eine offensichtlich obdachlose Frau nahm sich ein Parteiprogramm mit und von einer ehemaligen Nachbarin bekam ich einen kleinen Strauß Blumen für einen kleinen Tisch geschenkt.

Auch ein paar LINKE-Mitglieder ließen sich blicken – und so bekam ich auch noch einen Kaffee ausgegeben und lernte ein neues Mitglied kennen! Diese zwei Stunden gingen wirklich schnell herum. Ich freue mich auf den nächsten Sonnabend – dann stehe ich am Tibarg in Niendorf. Wieder von elf bis 13 Uhr.

2 Kommentare

  1. Eine gute Idee, auch da das Wetter mitspielt. Mal sehen ob es am Tibarg genauso schön wird.

  2. Ein zentraler Standort und bisschen Werbung locken natürlich Menschen an. Vor allem diese Beachflags sind heutzutage sehr im Trend. Die gibts glaub ich noch nicht so lang, jedoch will man sie auch nicht mehr missen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.