Kersten Artus

Journalistin

Vorlesen in Farmsen

| Keine Kommentare

puw-vorlesen3Der bundesweite Vorlesetag 2015 hat mich zum Pflegeheim Farmsen geführt, das von pflegen und wohnen betrieben wird. Über 200 Menschen leben hier, 160 Mitarbeitende hat die Einrichtung. Ein gemütlicher Ohrensessel wartete bereits auf mich, hinter mir wurde der Elektrokamin angestellt. Ein geschmückter Tannenbaum und ein Adventskranz sorgten für eine vorweihnachtliche Stimmung. Ich habe von Hermann Gutmann „Hamburg schmunzelt“ vorgelesen, und wie erwartet, mochten es die alten Leute, wenn man von früher erzählt. Hamburg aus der Zeit des Mittelalters, wo es schon die Deichstraße gab, als der Fischmarkt entstanden ist und die ersten Raufereien mit Bremen stattgefunden haben. Das zweite Buch, das ich mitgebracht hatte, war von Erich Kästner, aus dem ich eine Weihnachtsgeschichte gelesen habe. Danke, dass ich da gewesen sein durfte!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.