Kersten Artus

Journalistin, Veranstaltungsmoderatorin, Öffentlichkeitsarbeiterin, Trauerrednerin

30. Mai 2014
von Kersten Artus
Keine Kommentare

Sprechstunde für Petitionen

Jede Sprechstunde des Eingabenausschusses ist anders, Ich habe jetzt bereits mehrere miterlebt, über die in Wandsbek hatte ich gebloggt, zu der in Bergedorf gab es sogar einen TV-Beitrag. Diesmal fand die Sprechstunde im Hamburger Rathaus statt – und wieder waren viele … Weiterlesen

25. Mai 2014
von Kersten Artus
Keine Kommentare

Enkel & Opa

Ich hätte mir damals keinen besseren Vater für meine Kinder wünschen können. Er war bei den Geburten dabei, er hat die Hälfte des Erziehungsurlaubes genommen, er hat (vergeblich) versucht, für seine Kinder in Teilzeit zu gehen. Er hat schreiende Bündel … Weiterlesen

17. Mai 2014
von Kersten Artus
Keine Kommentare

Edward Snowden in Hamburg

Wenn der Henri-Nannen-Preis verliehen wird, gibt es anschließend neben gutem Journalismus immer auch über einen Aufreger zu berichten.  2012 war dies die Ablehnung des Henri-Nannen-Preises durch Hans Leyendecker, Klaus Ott und Nikolas Richter von der Süddeutschen Zeitung. In diesem Jahr gab es … Weiterlesen

8. Mai 2014
von Kersten Artus
Keine Kommentare

Ab jetzt wird entdeckt!

An meiner Leselampe hängt eine rote Puppe. Ich habe sie mit einem dünnen Bindfaden aufgehängt in der Hoffnung, dass sie meinen Enkel interessieren möge. Nun ist es soweit: Neugierig schaut er sie an. Er greift nach ihr – leider ins Leere. Denn … Weiterlesen

1. Mai 2014
von Kersten Artus
21 Kommentare

1. Mai: Polizei sperrt Gewerkschaftshaus

Die Polizei verweigerte GewerkschafterInnen am Tag der Arbeit, den 1. Mai, den Zutritt zum Hamburger Gewerkschaftshaus. Tausende von Menschen demonstrierten zuvor auf der Straße zum Besenbinderhof. Sie machten mit Transparenten und Aktionen auf die Missstände in der Arbeitswelt aufmerksam. Zum Beispiel … Weiterlesen