Kersten Artus

Journalistin

4. Mai 2015
nach Kersten Artus
7 Kommentare

Der letzte Zopf

Ich habe heute den „letzten Zopf“ abgeschnitten und meine Proficard in der Bürgerschaftskanzlei abgegeben. Die KollegInnen haben sich gefreut, „ein vertrautes Gesicht“ wiederzusehen. Denn „man muss ich ja erst an die Neuen“ gewöhnen.

17. März 2015
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Hilfe für von Gewalt betroffene Frauen – Eine neue Aufgabe

Die Frauenhäuser in Hamburg leisten eine wichtige Aufgabe: Sie nehmen Frauen und ihre Kindern auf, wenn sie von Gewalt bedroht oder konkret betroffen sind. 194 Plätze haben die fünf Häuser, die es in Hamburg gibt, dafür zur Verfügung. Es ist … Weiterlesen

12. März 2015
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Antrag an das Frauenplenum der LINKEN Hamburg am 18. März 2015

Kampf gegen Sexismus in Hamburg – dem Weltbild der AfD setzen wir unsere feministische Sicht entgegen Die AfD Hamburg lehnt die derzeit praktizierte Form des „Gender Mainstreaming“ ab. Die ursprüngliche Idee des Gender Mainstreaming, die unterschiedlichen Interessen und Lebenssituationen beider … Weiterlesen

8. März 2015
nach Kersten Artus
1 Kommentar

Internationaler Frauentag 2015: Wenn wir zusammen gehen …

Meine Rede bei der DIDF und dem Bund der Migrantinnen am 8. März 2015:„Wenn wir zusammen gehen, kommt mit uns ein bessrer Tag. Die Menschen, die sich wehren, wehren aller Menschen Plag. Zu Ende sei, dass kleine Leute schuften für … Weiterlesen

6. September 2014
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Vorsicht, Beißgefahr! 2. Gastbeitrag in Kot & Köter

Die zweite Ausgabe der Satirezeitschrift Kot & Köter ist auf dem Markt. Chefredakteur Wulf Beleites („Kranker Tierquäler“, „Du bist das letzte“, „Hurensohn“, „Wiederwärtiger Abschaum“) hat mich gebeten, eine politische Kolumne über Hunden zu verfassen. Nachfolgend der Text. Wer die gesamte Zeitschrift … Weiterlesen

28. Februar 2014
nach Kersten Artus
1 Kommentar

Sieben auf einen Streich

Der parlamentarische Alltag hat manchmal was märchenhaftes. Diese Woche wurde ich an die Geschichte vom tapferen Schneiderlein erinnert. Im Jahr 1812 veröffentlichten die Gebrüder Grimm dieses Märchen und das geht kurz gefasst so: Als sich sieben Fliegen auf seinem Brot … Weiterlesen

23. Dezember 2013
nach Kersten Artus
1 Kommentar

Ein ganz normaler Shitstorm?

Man sollte Sie angesichts dieses Schwachsinns in eine geschlossene Anstalt einliefern.“ – „Sie … stecken bis zu den Schultern in den Ärschen der Migranten …“ – „Meinen Sie nicht, dass Sie es mit Ihrem Heiligenscheingutmenschentum etwas übertreiben?“ – „Laufen Sie … Weiterlesen