Kersten Artus

Journalistin

12. Juli 2017
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Gender Budgeting – warum es so gerne vergessen wird

Bereits 2008 wollte die Hamburgische Bürgerschaft die Einführung eines Gender Budgeting prüfen lassen. Aber obwohl die Grünen mitregierten, tat sich nichts. Im Gegenteil: Grüne, CDU und auch die SPD lehnten in geschlossener Front einen Antrag der LINKEN, Gender Budgeting einzuführen, … Weiterlesen

16. Januar 2017
nach Kersten Artus
2 Kommentare

Chancengleichheit 4.0

Veröffentlicht in DER FREITAG, 3/17 vom 19. Januar 2017 Bei der Debatte über die Digitalisierung der Arbeit wird allzu oft der Genderaspekt vergessen Wenn demnächst intelligente Computer alle mögliche Tätigkeiten übernehmen und Maschinen menschliche Schaffenskraft sogar in kreativen Branchen ersetzen, … Weiterlesen

23. Oktober 2016
nach Kersten Artus
1 Kommentar

Drogenpolitik – eine Genderperspektive

Vortrag auf der Bundeskonferenz zur Drogenpolitik am 21./22. Oktober 2016 in Hamburg „Schluss mit der Kriminalisierung – Drogenmärkte regulieren“ lautet das Motto dieser Konferenz. Ich möchte die mir zur Verfügung stehenden 20 Minuten daher dafür nutzen, auf eine spezielle, weitere … Weiterlesen

25. September 2016
nach Kersten Artus
2 Kommentare

Sexismus und Rollenklischees: Erkenntnis kommt nie zu spät

Vor kurzem sind zwei Texte erschienen, die zentrale Fragen der Frauenbewegung thematisieren. Jenna Behrends beschreibt den Sexismus in ihrer Partei, der CDU; Emilia Smechowski stellt dar, wie sie die Geschlechterprägung der Gesellschaft bei ihrer Tochter durch die Farbe Rosa erlebt … Weiterlesen

1. März 2016
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Interview: „Männer müssen auch Macht abgeben.“

Die Zeitung MittenMang hat ein Interview mit mir in zwei Teilen in ihren Februar- und März-Ausgaben veröffentlicht. Hier ist es dokumentiert. Kersten, was sind die Konsequenzen aus Köln? Zum einen: Die Kölner Polizei hat die Situation auf dem Bahnhofsvorplatz an … Weiterlesen

7. Januar 2016
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Dem Feminismus verloren

Die vermutlich älteste Frauenzeitschrift Deutschlands ist Ende 2015 das letzte Mal erschienen – und niemand hat es bemerkt. Frauenrat, die Publikation der gleichnamigen feministischen NGO, ist nach 63 Jahren eingestellt worden. In ihrer letzten Ausgabe beschäftigt sich das Blatt dem Thema … Weiterlesen

21. Juli 2015
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Warum Kinder kein Kapital sind

Mit der AfD ist der Antifeminismus in die Parlamente eingezogen – unabhängig davon, ob sich die Partei zerlegt. Der Satz „Kinder sind unser Kapital“, den die AfD-Frontfrau Dr. Frauke Petry, mit dem sie ihre Website ziert, macht mehr als deutlich, … Weiterlesen

12. März 2015
nach Kersten Artus
Keine Kommentare

Antrag an das Frauenplenum der LINKEN Hamburg am 18. März 2015

Kampf gegen Sexismus in Hamburg – dem Weltbild der AfD setzen wir unsere feministische Sicht entgegen Die AfD Hamburg lehnt die derzeit praktizierte Form des „Gender Mainstreaming“ ab. Die ursprüngliche Idee des Gender Mainstreaming, die unterschiedlichen Interessen und Lebenssituationen beider … Weiterlesen

23. Dezember 2013
nach Kersten Artus
1 Kommentar

Ein ganz normaler Shitstorm?

Man sollte Sie angesichts dieses Schwachsinns in eine geschlossene Anstalt einliefern.“ – „Sie … stecken bis zu den Schultern in den Ärschen der Migranten …“ – „Meinen Sie nicht, dass Sie es mit Ihrem Heiligenscheingutmenschentum etwas übertreiben?“ – „Laufen Sie … Weiterlesen